FraminGo
  Über Kontakt Rechtliches English
 
 

 Produkte

 Referenzen

 Service

 Tipps

 VoIP

 Linux

 Vista

 I-Zahlen

 Login

Beispielkonfiguration für IGATE OS/2 und Netscapeclients

Folgende Bedingungen werden angenommen:
OS/2 Proxy PC HOSTNAME=OS2SURFER.DEOS/2 Proxy PC IP-Adresse=10.1.1.30
Win9x Client PC IP-Adresse=10.1.1.31Access Provider ist T-Online IP=194.25.2.129

IGATE und OS/2 Konfiguration

1. OS/2 Konfiguration

1.1 in C:\CONFIG.SYS eintragen "SET HOSTNAME=os2surfer.de"

1.2 folgende Dienste default in IGATE eintragen:

dann den DNS für T-ONLINE einstellen. Bei einem anderem Provider die entsprechende DNS Adresse erfragen.

Das war`s dann schon bei OS/2 und IGATE. Nicht vergessen wegen der Änderung in CONFIG.SYS den Rechner einmal neu zu booten.

Netscape und Win9x Konfiguration

1. Zunächst die Windows TCP/IP Konfiguration im Netzwerkordner.

Die Adresse 10.1.1.31 ist hier nur ein Beispiel. Sie muss natürlich der lokalen Netzumgebung angepasst werden. Also die für den Arbeitsplatz feste IP-Adresse eingeben.

Der im folgenden eingetragene HOSTNAME sollte der in OS/2 in C:\CONFIG.SYS entsprechen

Bei den dann folgenden Bindungen am besten alles abschalten. Dies dient nur der lokalen Sicherheit der Arbeitsplätze. Wenn das Netzwerk sonst NETBEUI benutzt braucht man hier keine Einträge. Wenn Sie gefragt werden weil Sie keinen gewählt haben, ob Sie jetzt einen auswählen wollen sagen Sie "NEIN" und es geht weiter.

So nun noch bei Netscape die Proxys eintragen

Das wars. Wehe wenn das dann nicht läuft!

Seite erstellt und betreut von FraminGo c/o Giselher Nitz www.framingo.de.
© Copyright 2000 FraminGo. Alle Rechte vorbehalten.